© Nestlé
Unsere Ambition ist, dass bis zum Jahr 2025 100% unserer Verpackungen recyclingfähig oder wiederverwendbar sind.
Corinne Emonet
General Manager

Nestlé arbeitet auf eine abfallfreie Zukunft hin.

Als Nestlé verfolgen wir das Ziel, dass unsere Verpackungen bis 2025 zu 100% recyclebar oder wiederverwendbar sind. Wir wollen in Zukunft verhindern, dass unsere Verpackungen in der Umwelt, in den Meeren oder Flüssen enden und nehmen unsere Verantwortung sehr ernst. Dies zeigen unsere Initiativen wie die Gründung des Institute of Packaging Science oder die Investitionen in einen Venture Fund zur Entwicklung nachhaltiger Verpackungen. Gemeinsam machen wir den Unterschied, deshalb ist Nestlé Österreich Teil der Plattform Verpackung mit Zukunft.

 

Vision für eine Verpackung mit Zukunft

Unsere Ambition ist, dass bis zum Jahr 2025 100% unserer Verpackungen recyclingfähig oder wiederverwendbar sind. Unsere Vision ist, dass keine unserer Verpackungen, einschließlich des Kunststoffs, auf Deponien landet oder die Umwelt belastet. Dabei ist diese Vision nicht nur ein Ideal – wir arbeiten hart daran, sie zu verwirklichen und eine abfallfreie Zukunft zu erreichen. Wir machen Fortschritte auf diesem weiten Weg, aber es gibt noch viel zu tun. Wir sind in diesem Bereich führend und tun alles, damit dies auch weiterhin so bleibt.

 

Über das Unternehmen

Nestlé ist das weltweit größte Unternehmen für Lebensmittel und Getränke mit Standorten in 191 Ländern. Über 2.000 Marken gehören zu Nestlé – von globalen Ikonen wie Nescafé oder Maggi bis hin zu Innovationen im Health Science Bereich. Nestlé Österreich beschäftigt ungefähr 750 MitarbeiterInnen und hat seinen Sitz in Wien. Die Werte von Nestlé sind verankert in Respekt – gegenüber Menschen, anderen Denkweisen, der Zukunft der Welt und den Generationen, die auf uns folgen werden. Nestlé will gemäß seiner Devise „Good Food, Good Life“ die Lebensqualität verbessern und zu einer gesünderen Zukunft beitragen.

Zum Unternehmen