Tag des Meeres- die Ozeane schützen und Ressourcen schonen

Tag des Meeres- die Ozeane schützen und Ressourcen schonen

Die Verschmutzung der Weltmeere ist eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit. Der 8. Juni, der Tag des Meeres oder World Oceans Day, steht ganz im Zeichen der Ozeane und ihrer Bedeutung für jegliches Leben auf der Erde. 

Der Großteil der Erdoberfläche ist von den Ozeanen bedeckt. Diese sind die Grundlage allen Lebens auf der Erde und die Heimat unzähliger Arten von Lebewesen. Die Tatsache, dass immer mehr Plastikabfälle in die Meere gelangen, gefährdet nicht nur die Tierwelt, sondern die gesamte Umwelt. Am Tag des Meeres möchten auch wir auf die Wichtigkeit des Schutzes unserer Ozeane aufmerksam machen.  

Immer noch landen circa 32 Prozent der weltweit produzierten Plastikverpackungen in der Umwelt.  (Quelle: WWF)

Das Thema Recycling und Nachhaltige Kreislaufwirtschaft von Verpackungen gehen Hand in Hand mit dem Schutz der Meere vor Verpackungsabfällen und Plastikmüll. Eine funktionierende Kreislaufwirtschaft von Plastikverpackungen ist eines der Schlüsselelemente im Kampf gegen die Verschmutzung der Meere und für die Erreichung des Ziels der Vermeidung von Plastikabfällen. Durch die Optimierung des Recyclings wird vermieden, dass Kunststoffabfälle in die Ozeane gelangen. 

Wir sind uns der Verantwortung für unsere Umwelt, wie auch der Weltmeere bewusst und arbeiten nicht nur am Tag der Meere an einer Zukunft ohne Plastikabfälle.

Auch wenn Kunststoffverpackungen hinsichtlich der Haltbarkeit und hygienischen Verpackung von Lebensmitteln eine bedeutende Rolle spielen, darf dies nicht zur Folge haben, dass unsere Ozeane im Plastikmüll ersticken. 

  

Wir, die Mitglieder der Plattform Verpackung, stellen uns gemeinsam der Verantwortung zum Schutz der Meere beizutragen. Dafür arbeiten wir laufend an nachhaltigen Verpackungslösungen und einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft. Kunststoffabfälle müssen in den Produktionsprozess zurückgeführt werden, um Plastikabfälle zu vermeiden und Ressourcen zu schonen.  

 

Mit dem gemeinsamen Ziel der abfallfreien Zukunft beteiligen wir uns an zahlreichen Projekten zur Säuberung und Rettung der Ozeane. 

Damit der blaue Planet nicht im Plastikmüll versinkt!