© Kruschitz GmbH
Wir produzieren mit modernen Anlagen Kunststoff-Rezyklate in höchster Qualität. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.
Philipp Niehues
Geschäftsführer

Kruschitz rettet den Kunststoff vor der Flamme

Kunststoffe sind im Großteil der Verpackungen wiederzufinden. Unsere Aufgabe besteht darin, diesen Kunststoffanteil in möglichst hohem Maße wieder zu rezyklieren und damit seiner ursprünglichen Aufgabe zurückzuführen. So verstehen wir uns als integraler Partner auf dieser Plattform und bieten Know-How und Produkte um deren Ziele gemeinsam zu erreichen.

 

Vision für eine Verpackung mit Zukunft

Kruschitz lebt dafür in gebrauchtem Abfall Wertstoffe zu sehen, die über hohes verfahrens-technisches Know-How wieder der Kunststoffverarbeitenden Industrie rückgeführt werden können.

Mit unserem Know-How unterstützen wir richtungsweisende Entscheidungen und bringen die notwendige physikalische, chemische und kunststofftechnische Kompetenz ein, um die großen Ziele der Kreislaufwirtschaft in die Realität umzusetzen und Kunststoffverpackungen ihren richtigen Stellenwert zu zurück zu geben: Ökonomisch und ökologisch.

Unsere rezyklierten Kunststoffe sollen in immer höherem Maße den Einsatz von Primärstoffen (‚virgin-Materialien‘) ersetzen und damit deren thermische Vernichtung reduzieren.

 

Über das Unternehmen

Die Kruschitz GmbH ist eines der führenden Unternehmen Europas im Bereich Kunststoffrecycling. Seit über 30 Jahren werden Abfälle aus Post-Consumer und Post-Industriellen Stoffströmen in hochwertige Recyclingmaterialien umgewandelt. Dadurch wird zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen beigetragen und ein wichtiger Beitrag zur Kreislaufwirtschaft geleistet.

Produziert wird an insgesamt drei Standorten in Österreich und Deutschland. Die Produktpalette umfasst hochwertige, an Kunden- und Marktbedürfnisse angepasste Regranulate und Flakes aus PET, HDPE, PP, PO, LDPE sowie Monolayer rPET-Folien für Blisterverpackungen.

Zum Unternehmen