In der öffentlichen Wahrnehmung herrscht seit längerem ein verzerrtes Bild von Verpackungen. Denn, obwohl die falsche Entsorgung von Verpackungen massive Auswirkungen auf die Umwelt hat, hat der Einsatz der richtigen Verpackung sogar positive Effekte. Richtig verpackte Lebensmittel halten länger. Das führt unweigerlich zu weniger Lebensmittelverschwendung und ist somit für das Klima von großer Bedeutung.

Nicht zuletzt aus diesem Grund war es der Plattform Verpackung mit Zukunft ein Anliegen, den Pop-Up Stand wie hier links im Bild zu sehen, auf die Beine zu stellen.


Österreichische Hidden Champions der gesamten Verpackungswertschöpfungskette kooperierten mit Lidl Österreich unter dem Dach der Plattform Verpackung mit Zukunft, um im Rahmen eines Pop-Up Standes mit den Konsument:innen in einen offenen, faktenorientierten Dialog zu treten.


Im Rahmen des österreichweit ersten Pop-Up Standes konnten Konsument:innen alle offenen Fragen zum Thema Verpackungen an die Verpackungsexperten der Plattform stellen, um sich besser im Verpackungsdschungel zurecht zu finden. Der Pop-Up Stand behandelte verschiedene Stationen, wie etwa die Themen Lebensmittelverschwendung, PET-Recyclingkreislauf und Kreislaufwirtschaft.


Die Konsument:innen konnten interessante Details erfahren. Bei der Station "PET-Recyclingkreislauf" wurden alle 5 Prozessschritte von einer alten zu einer neuen PET-Flasche veranschaulicht und zusätzlich konnte das Rohmaterial, wie etwa Flakes, Granulat und Flaschen-Rohlingen, hautnah angesehen und angegriffen werden. Ziel war es den Konsument:innen mit auf den Weg zu geben, dass gebrauchte Flaschen kein Müll, sondern ein wertvoller Rohstoff sind und es deshalb wesentlich ist, diesen auch richtig zu entsorgen.


Vor Ort als Gesprächspartner waren ausgewählte Mitgliedsunternehmen, die als Vertreter der Plattform Verpackung mit Zukunft und im Namen der gesamten Wertschöpfungskette sprachen: v.l.n.r.: Alessandro Wolf, CEO, Lidl Österreich GmbH; Manfred Stanek, CEO, Greiner Packaging International GmbH; Sandra Pechac, Plattformkoordinatorin; Josef Scheidl, CEO, Brantner Environment Group GmbH; Manfred Hackl, CEO, EREMA Group GmbH


Weitere Einblicke und die schönsten Impressionen des österreichweit ersten Pop-Up Stands sehen Sie hier: